FANDOM


NaraWikiNeu02

Naradiya

AllgemeinesBearbeiten

Name: Naradiya Pyaar

Totem: Karakal (Wüstenluchs)

Herkunft: Karawanserei

Eltern: Menruti Pyaar (Vater) und Shanitari Pyaar (Mutter)


Alter: 24

Größe: 1,79

Haarfarbe: hellblond

Augenfarbe: hellgrün

Rasse: Stygierin


Besondere Merkmale: eine große Tätowierung an ihrer Vorderseite, welche hellblau schimmert und sich von den Ansätzen ihres Halses bis hin zum Bauchnabel zieht

Wohnort: A'Lunarys

Zugehörigkeit: Fenris-Clan im Süden Poitains

CharakterbeschreibungBearbeiten

Naradiya ist - trotz ihres anmutigen, freundlichen und natürlichen Wesens - ein vom Pech verfolgter Mensch. Meist reiht sich ein Unglück an das Nächste. Ihre naive und sensible Art verbauen ihr oft den Weg, so dass es ihr schwer fällt, Freunde zu finden. Sie ist allgemein eher als Einzelgänger zu bezeichnen und sucht, trotz ihrer Verbindung mit Leoris, noch oft die Einsamkeit auf. Auch entfernt sie sich gern mal etwas weiter von ihrem Zuhause, was ihr schon des öfteren zum Verhängnis wurde.

Besondere FähigkeitenBearbeiten

Naradiya kann schreiben und beherrscht eine Vielzahl von Sprachen. Sie ist in der Lage, uralte Schriften zu entziffern und zu übersetzen. Ihre Fähigkeiten wurden schon des öfteren von den Teutonen benötigt.

Zudem ist sie eine Heilkundige, nutzt diese Kräfte jedoch sehr selten. Im schlimmsten Fall kann sie Betroffene von Verletzungen und Vergiftungen durch schwarze Magie heilen.

Sandor

Sandor - Eine Zeichnung

BegleiterBearbeiten

SandorBearbeiten

Sandor, so nannte ihn Naradiya wegen seines sandfarbenen Fells, ist ein spezielles stygisches Vollblut. Eine Rasse, die nur in der Provinz Khopshef gezüchtet wird und bei den Einheimischen "Feuer-Pferd" genannt wird. Genau so feurig ist auch sein Temperament. Zu seiner Besitzerin kam er jedoch eher durch Zufall: Sie stahl ihn während einer Flucht. Gerade diese Umstände scheinen die beiden stark zu verbinden. Reiten lässt er sich lediglich von ihr und ihren engsten Vertrauten.

Sith und MinaBearbeiten

Sith ist eine Hyäne, welche bereits in jungen Jahren immer wieder an ihrer Seite war. Er ist eher ein Einzelgänger und kommt auch nie so nah, das Menschen in Naradiya's Umgebung ihn berühren könnten. Er ist eher ein Schatten.

Mina ist eine noch recht junge schwarze Katze. Ihr Angetrauter machte sie ihr zum Geschenk. Nur selten verlässt das Kätzchen mit Naradiya die Stadt Arroyo. Demnach ist Mina meist dort anzutreffen.

Karakal

Der Karakal

Das Totem: Der KarakalBearbeiten

Der Karakal ist trotz seines Namens "Wüstenluchs" nicht an ein Leben in der Wüste gebunden. Er fühlt sich in vielen Klimata wohl. Er ist ein nachtaktiver Einzelgänger, welcher allerdings diejenigen, die er liebt, bis aufs Blut beschützt. Hat sich der Karakal einen Partner gewählt, so ist er ihm voller Hingabe treu. Der Wüstenluchs braucht nur wenig Nahrung, was sich an seinem schlanken und grazilen Körperbau bemerkbar macht.

LinksBearbeiten

Fenris-Clan